Good feeling

Wohlbefinden für Körper und Geist

Die Massage (aus dem Französischen masser=massieren, aus dem Arabischen "berühren;betasten" oder aus dem Griechischen "kauen;kneten") dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckzreiz. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schliesst auch die Psyche mit ein.

Die Massage im weitesten Sinne ist eines der ältesten Heilmittel der Menschheit!

Die gezielte Anwendung von Massagen zur Heilung hat ihren Ursprung sehr wahrscheinlich im Osten Afrikas und in Asien. Die ersten Erwähnungen finden sich beim Chinesen Huang Di, der bereits 2600 v. Chr. Massagehandgriffe und gymnastische Übungen beschreibt. In Verbindung mit ätherischen Ölen und Kräutern gibt es auch frühe Nachweise in der indischen Ayurveda. Über den griechischen Arzt Hippokrates (460-375 v. Chr.) gelangt die Massage schliesslich nach Europa. Hier spielt sie eine essentielle Rolle bei der Rehabilitation der Gladiatoren im alten Rom. Hippokrates erkundet und vertieft die Geheimnisse der Massage und schreibt seine Erkenntnisse und Tipps zur Anwendung nieder. Der zweite bedeutende Arzt der Antike, der Grieche Galenos (129-199), nahm sich ebenfalls der manuellen Therapie an und schrieb unzählige Abhandlungen über die von ihm entworfenen Massageformen und bei welchen Erkrankungen diese anzuwenden seien.


Klassische Massage


Diese Massagetechnik ist der Ursprung alles Massagearten. Sie wird hauptsächlich zur Prophylaxe oder zum Aufbau nach Verletzungen, sprich Nachsorge, angewendet.

Bei der klassichen Massage werden durch Knetung und Friktionen die einzelnen Muskelpartien und Muskelstränge durchblutet und von Verklebungen des Binde- und Muskelgewebes gelöst.

Jedoch hat sich die klassische Massage auch auf dem Gebiet der Wellnessmassagen etabliert. Durch die Entspannung, welche sich im Körper einschleicht, erholt sich die Seele und innere Blockaden können gelöst werden.

Die Klassische Massage ist sehr gut kombinierbar mit den zusätzlichen "Spezialmassagen", was die Behandlug noch intensiver gestalten lässt.